Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/pages/watch.php on line 76
Senki Zesshou Symphogear XV Folge 1 GER SUB Stream - AnimeCloud

Animecloud The cloud is yours

Senki Zesshou Symphogear XV

Senki Zesshou Symphogear XV
0.00/10.00 (0 Stimmen)
Anime: Senki Zesshou Symphogear XV
Jahr:2019
Folgen: 3
Sprache:
Untertitel:
Status: Airing
Subgruppe: Crunchyroll

Senki Zesshou Symphogear XV, die nunmehr fünfte Staffel des Original-Anime-Frachise Senki Zesshou Symphogear, setzt die Geschichte um Hibiki, Miku und ihre Freunde fort. Nachdem Hibiki beinahe zu einer Heiligen Waffe geworden wäre, feuerten die Amerikaner eine Atombombe auf sie ab, um sie zu zerstören. Doch die drei Alchemisten Saint-Germain, Cagliostro und Prelati gaben ihr Leben unter Verwendung ihrer »Steine der Weisen«, um die Rakete zu stoppen. Nun stand allerdings der schwere Kampf gegen Adam an und ohne die Hilfe der Alchemisten waren die Mädchen und ihre Symphogears im Kampf gegen den übermächtigen Adam auf sich allein gestellt. Doch egal, wie mächtig Adam auch sein mochte, Hibiki und ihre Freundinnen ließen sich von ihm nicht aufhalten und bezwangen ihn und zerstörten die Heilige Waffe, über die er die Macht ergreifen wollte.Mit Hibiki wieder unter sich feiern die Freundinnen nach dem Sieg nun deren Geburtstag, während sie ihrer gefallenen Freunde gedenken, die in ihren Herzen weiterleben. Doch hinter den Kulissen ist einiges los … Nach dem ungerechtfertigten und wahnsinnigen Abfeuern eines atomaren Sprengkopfes, wurde den Amerikanern für die nächsten 100 Jahre jegliche Einmischung in die Affären anderer Länder untersagt und nachdem die Macht der Heiligen Waffen offenbart wurde, steht nun die Frage im Raum, welcher Nation eine solche Verantwortung anvertraut werden sollte. Auch Adams letzte Worte sind nicht in Vergessenheit geraten … Wer sind die Annunaki, die die Erde bedrohen und wie erwehrt man sich diesen …?

Für diese Episode ist noch kein Stream vorhanden.
Zur nächsten Folge
Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast