Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/pages/watch.php on line 69
Kaguya-sama wa Kokurasetai: Tensai-tachi no Ren'ai Zunousen [Kaguya-sama: Love Is War] Folge 1 GER SUB Stream - AnimeCloud

Animecloud The cloud is yours

Kaguya-sama wa Kokurasetai: Tensai-tachi no Ren'ai Zunousen [Kaguya-sama: Love Is War]

Kaguya-sama wa Kokurasetai: Tensai-tachi no Ren'ai Zunousen [Kaguya-sama: Love Is War]
10.00/10.00 (4 Stimmen)
#8 in Anime-Trends
Anime: Kaguya-sama wa Kokurasetai: Tensai-tachi no Ren'ai Zunousen [Kaguya-sama: Love Is War]
Jahr:2019
Folgen: 2
Sprache:
Untertitel:
Status: Airing
Subgruppe: Wakanim

Auf die Shûchiin Academy gehen nur die brillantesten Schüler. Die Hoffnungen der Welt ruhen auf ihnen. Eines Tages treffen die Vize-Präsidentin des Schülerrats Kaguya Shinomiya und der Präsident Miyuki Shirogane im Schülerbüro aufeinander. Es scheint als hätten sie aneinander Gefallen gefunden… Doch sechs Monate später ist immer noch alles beim Alten! Beide werden von ihrem eigenen Stolz geblendet und suchen nur nach einer Möglichkeit, den jeweils anderen dazu zu bringen, als erstes die Gefühle zu gestehen. Man kann die Liebe nur genießen bis sie tatsächlich Realität wird! Psycho-Spielchen in einer neumodischen Romantik-Comedy! Der Krieg hat begonnen!

Für diese Episode ist noch kein Stream vorhanden.
Zur nächsten Folge

Kommentare zu Kaguya-sama wa Kokurasetai: Tensai-tachi no Ren'ai Zunousen [Kaguya-sama: Love Is War]

  • Skyfief  (Gast) Avatar
    Skyfief (gast)
    1 Woche her
    Ich kenne den Manga und liebe ihn; deshalb war für mich hauptsächlich interessant, wie das Anime-Team ihn umsetzt. Nach der ersten Folge denke ich: Ein klein wenig zu laut, zu direkt, zu hastig und zu konservativ. Am besten sieht man das m. E. an Chika, die in der ersten Folge ziemlich eindeutig als überkandideltes rosa Girlie rüberkam, obwohl sie im Manga stellenweise enorme Tiefe besitzt. Der Narrator ist bei dieser Geschichte notwendig aber gefühlt überpräsent. Die ständigen Wiederholungen deuten in meinen Augen darauf hin, dass die Macher kein gutes Bild von der Aufmerksamkeit ihres Durchschnittszuschauers haben - oder warum sonst sollte man die Prämisse so häufig wiederholen wollen? (Wiederholung ist die Mutter der Weisheit, Wiederholung ist die Mutter der Weisheit, Wiederholung ist...) Das wird sich aber vermutlich ab Folge 2 auswachsen - hoffentlich andere Kritikpunkte auch. Außerdem: Ist diese gefühlte Hektik möglicherweise ein Zugeständnis an den Massenmarkt, der an Szenenwechsel im Sekundentakt gewöhnt ist und schon bei statischen Einstellungen ab einer Viertelminute Dauer von Langatmigkeit zu sprechen beginnt? Technisch finde ich es ansprechend umgesetzt, und die Seiyuu's sind allesamt gut gewählt. Klarer Star ist hier bislang für mich Hayasaka, die nun wirklich genau so klingt und daherkommt, wie ich sie mir beim Mangalesen vorgestellt habe (Ai for MC). Die roten Augen finde ich gewöhnungsbedürftig - in meinem Kopfkino war das eher ein sanftes Rehbraun, welches in manchen Schlüsselmomenten in ein gefährliches Schwarz überging. So sieht sie halt aus, als hätte sie das Noach-Syndrom und gefärbte Haare...
  • Dennis (Gast) Avatar
    Dennis (gast)
    1 Woche her
    Also vom Setting her ein echt guter Anime aber was mich noch mehr fasziniert ist das Design und die Umsetzung dazu, hätte nicht damit gerechnet das er so Lustig und Spannend zu gleich ist. Ist halt mal was anderes von der Geschichte her und das gefällt mir. ! Aufjedenfall mal die erste Folgen schauen wenn ihr was anderes als nur eine Romance sehen wollt. Einfach geht immer aber so Kompliziert ist echt ein Genuss für sich^^
    Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast