Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/pages/watch.php on line 76
Domestic na Kanojo [Domestic Girlfriend] Folge 5 GER SUB Stream - AnimeCloud

Animecloud The cloud is yours

Domestic na Kanojo [Domestic Girlfriend]

Domestic na Kanojo [Domestic Girlfriend]
8.91/10.00 (23 Stimmen)
Anime: Domestic na Kanojo [Domestic Girlfriend]
Jahr:2019
Folgen: 12
Sprache:
Untertitel:
Status: Abgeschlossen
Subgruppe: AoD

Domestic na Kanojo handelt von dem Oberschüler Natsuo Fujii, der eines Tages seine Jungfräulichkeit an ein Mädchen verlor, das er nur wenige Stunden zuvor kennenlernte. Rui Tachibana, so der Name der jungen Dame, wollte jedoch lediglich ein wenig Erfahrung sammeln und drängte Natsuo dazu, mit ihr ins Bett zu steigen, obwohl sie keine wirklichen Gefühle für ihn hegte. Nach dem Akt hat er allerdings ein schlechtes Gewissen, da er denkt, seinen Schwarm Hina Tachibana betrogen zu haben. Wie sich herausstellt sind die beiden Mädchen auch noch Geschwister und müssen aufgrund der arrangierten Ehe zwischen ihm und seiner Angebeteten, ins Haus des Jungen ziehen. Doch wie wird sich die Beziehung der drei weiterentwickeln …?

Für diese Episode ist noch kein Stream vorhanden.
Zur nächsten Folge

Kommentare zu Domestic na Kanojo [Domestic Girlfriend]

Frozone (Gast) Avatar
Frozone (gast) Vor 4 Monate
Spoiler! Also ich finde es lächerlich,das die auf dem foto Natuso und Hina überhaubt erkannt haben,ohne technische Mittel wäre das überhaubt nicht möglich und selbst dann ist es fraglich, ob mann da wirklich jemanden, als Person identifizieren kann. Ein bisschen mehr Konsequenz wäre mir da gut,ein paar Schwangerschaften würden,der Serie gut stehen,sowas wird eh viel zu selten umgesetzt,wenn es denn überhaubt gemacht wird. die Beziehung zwischen Rui und Natsuo fand ich auch besser als die sache mit Hina. Die Eltern von denen fand ich auch austauschbar,das hätte mann ruhig besser machen können,spiegelt aber vielleicht auch japan selber wieder. Was ich schade finde ist, das Momo und die Grüne einfach so abgeaxt worden sind,dann hätte mann die gleich drausen lassen können. Zudem finde ich denn Barkeeper Chef schon grotesk: Ehemaliges Bandenmitglied,Tatoo und Homosexuell
Theend (Gast) Avatar
Theend (gast) Vor 4 Monate
Vom Inhalt her war mir der Großteil der Folge irgendwie egal. Interessant fand ich, dass der Literaturlehrer von Hinas Beziehung wusste. Sonst war alles einfach nur da. Der Amateurpreis für Natsuo kam aus dem Nichts. Am Ende deutete sich ein erneuter Beziehungsversuch zwischen Rui und Natsuo an, den ich gar nicht mehr erwartete, aber vor einigen Folgen noch selber voraussah. Als Ende ganz nett und okay, aber gleichzeitig auch bedeutungslos. Wenn möglich, werde ich mal in den Manga reinschauen, ansonsten ist der Anime leider doch schnell wieder vergessen. Nur Rui mochte ich auf ihre Art.
Scouti Avatar
Scouti Vor 4 Monate
Ich sehe das opening jetzt schon als osu beatmap xD
v.mnc (Gast) Avatar
V.mnc (gast) Vor 4 Monate
"Diese Serie hat mich zutiefst beeindruckt, nur frage ich mich weshalb? Ist es weil ich älter geworden bin?; Oder weil sich mein Geschmack im allgemeinen verändert hat? Wird eine schlechte Geschichte gut, wenn man keine guten Geschichten kennt?; Oder ist eine schlechte Geschichte Immer schlecht?"
Frozone (Gast) Avatar
Frozone (gast) Vor 5 Monate
Warum wundert mich das nicht,das der Lehrer eine Frau in der Wohnung hat? Dass es bei einem Beinbruch blieb,verwundert mich hingegen schon. Wissen wir eigentlich warum Natsuo in Hina verliebt ist,wurde das mal geklärt? Warum kann die Kussszene nicht ordentlich animiert sein? Eigentlich kann mann sich mit einem gebrochenen Bein,schon waschen und ja es ist blöd,das sich Natsuo so anstellt,weil er Rui wieder nackt sieht. Und dann das hier,ich verstehe der Autor findet das Lustig,aber ich finde das, Furchtbar. https://puu.sh/D0JgR/afe8bf9f39.jpg Die Watschen,fand ich nicht gut animiert und dann der Satz: Liebst du sie etwa(nein weißte ich tu nur so)
Pikaxhu Avatar
Pikaxhu Vor 5 Monate
Habe die Mangas gelesen: Umsetzung ist Insgesamt sehr gut gelungen; OP is genial(meiner Meinung nach^^). Zeichenstiel passt sich sehr dem des Mangas an, dennoch lassen sie jz schon einige Dinge aus dem Manga aus. Und so wie es jz aussieht zieht sich die komplette Story auf zwei Staffeln, was ich schon sehr schade finde, da man doch länger warten muss bis die 2 Staffel rauskommt um die Story zuvollenden. Aber dennoch ist die Anime Umsetzung recht gut gelungen, warte Gespannt aufs Ende^^
Mr. Overlord (Gast) Avatar
Mr. overlord (gast) Vor 5 Monate
Man das Openinig ist ja echt super, hat micht umgehauen.
Theend (Gast) Avatar
Theend (gast) Vor 5 Monate
Ich habe gemischte Gefühle. Vom Charakter her mag ich Hina, aber irgendwie will ich doch lieber Rui als Natsuos Freundin sehen. Das die beiden jetzt auch schon in der Schule damit anfangen kann nur schief laufen. Natsuo spricht zwar große Töne, betont ihr Verhältnis als Geschwister und lässt sie dann doch allein, um stattdessen Hina zu besuchen. Da kommt bestimmt noch ein Donnerwetter. Ansonsten bleiben die zwei anderen Mädels aus dem Opening weiterhin abwesend und stattdessen ist Alex wieder da. Insgesamt schon etwas unbefriedigend.
Helmeppo Avatar
Helmeppo Vor 5 Monate
ich vinde das opening hat ähnlichkeit mit das von tokio guhl
Cupid Avatar
Cupid Vor 5 Monate
hast recht dieser Opening ist wirklich Gut
Frozone (Gast) Avatar
Frozone (gast) Vor 5 Monate
Die Standbildwelle, Unterwäsche klauen, wozu eigentlich kann mann sich doch selber kaufen, wahrscheinlich braucht es irgendeinen Aufhänger... Hach ja die Animationen wieder. Die Knutscher sind nicht mal animiert. Endlich kommt Schwung in die Bude, die Sache mit Hina, hatte ich jetzt tatsächlich nicht erwartet und fand ich einen Konsequenten schritt, sie würde sich nur psychisch zerstückeln, wenn sie bliebe, was ich auch nicht schlecht finde :D Was isn das für ne Stimmung, sie sagt: "Handy ist kaputt" und er antwortet mit "in der Masse werden wir getrennt". Unsere Lady erwachsen, die aussieht, wie 16, irgendwie wirkt das ganze, wie eine Visuel Novel obwohl es ein bisher 21Bändiger Manga ist, zudem bin ich erstaunt, wie der Autor es geschafft hat, die Reihe so lange am Laufen zu halten, das ist nämlich auch eine Geschichte, in der ich jetzt kein Potenzial sehe, sie exorbitant langzumachen.
Lippo Avatar
Lippo (Teammitglied) Vor 5 Monate
Ich liebe das opening sooo <3
Lara (Gast) Avatar
Lara (gast) Vor 6 Monate
Habt ihr nur noch 2 Hoster hattet ihr früher nicht mehr
todeko (Gast) Avatar
Todeko (gast) Vor 6 Monate
Alles war so menschlich in der Folge und trotzdem Nett. Mir ist richtig warm ums Herz geworden (:
Frozone (Gast) Avatar
Frozone (gast) Vor 6 Monate
Warum die sich aufregt, nur weil die Betrunken sind ? Schwuler Caffee Besitzer die Lehrerin hat einen verheirateten Freund oder kann mann das eher Sexfreund nennen, jedenfalls ist eine beihelferin für Ehebruch dafuq. o-O der Kuss von ihm, war jetzt die einzige lösung,die er noch bringen konnte, auf wenn der Verlauf seltsam ist. Natsuo hat reisauß genommen. Aber die Fantasien von seinem Kumpel Fumiya sind,blöd. Ja dufte, Rui zieht mit in fumiyas Wohnung ein, kleine Schwester geownt,leider wurde es resetet.
SebH Avatar
Sebh Vor 6 Monate
Schade EP 3 ist leicht asynchron aber macht tdm bock
Malii (Gast) Avatar
Malii (gast) Vor 6 Monate
Kleine Ergänzung: Nicht das Jemand denkt hier wäre ein Spoiler für diejenigen die hier später wenn der Anime fertig ist mitschreiben wollen, das ganze bezieht sich nur auf die erste Folge. Sehr schöner Anime hätte sogar das Potenzial zu einem meiner Lieblinge zu werden, der Zeichenstiel ist auch sehr gelungen. Eins stört mich stark, auch wenn es nicht allzuwichtig ist (wobei ich hier empfinde das es doch schon wichtig gewesen wäre diese Szene zumindest in Ansätzen zu zeigen, um die Gefühle und ersten Erfahrungen der beiden, besonders bei ihr zu sehen). Jedenfalls sieht man in unzähligen Anime eher unpassende Brust/oppai was auch immer ecchi Szenen mit viel Haut, davon hat man ja in jeder Season bei den Anime reichlich Inhalt dabei, nichts gegen diese Anime ich mag die auch nur... warum wird bei so einem Titel wie diesen, der eher etwas ensthafter angehaucht ist am anfang garnichts gezeigt obwohl der Fokus diesmal soagar wirklich drauflag!? Es muss natürlich kein Hentai sein aber etwas Haut, Brüste und vorallem ihre Erfahrungen dabei hätte man ruigh zeigen können. Sehr viele Anime sind mit übertriebenen ecchi Einlagen übersät (wenn nicht mitlerweile schon fast Hentai z.b letzte Season Conception) aber bei einem eher etwas ensthafteren Titel scheint das Verboten und nicht richtig zu sein den Zuschauer das zu zeigen, obwohl ich finde das es ein Teil des Animes sein muss diese Szenen am anfang mitzuzeigen, versteh einer mal den Sinn dahinter...
Archer (Gast) Avatar
Archer (gast) Vor 6 Monate
Die drei Hauptcharakter mag ich sehr. Überraschender Weise kann ich mit Rui sehr sympathisieren. Auf spezielle Fragen nach bestimmten Games, Anime, Bücher etc. reagiere ich auch meistens mit einem "Kennst du sowieso nicht!" wenn ich mein Gegenüber nicht weiter kenne, weil ich es eben so gewohnt bin. Natsuo bleibt auch nicht blass und das Hina Probleme mit ihrem Freund hat, macht die ganze Situation interessanter. Ich hoffe, dass wird nicht so banal aufgelöst. Wenn ich allerdings sehe, dass die Vorlange mindestens 20 Bände zählt, ist mit einer finalen Auflösung im Anime sowieso nicht zu rechnen. Dennoch bin ich gespannt. Neben dem Schleim freue ich mich nun immer auf die nächste Folge dieses Animes.
Frozone (Gast) Avatar
Frozone (gast) Vor 7 Monate
Fängt in der Zukunft an: Ich dachte, der Anfang wäre etwas ausführlicher im Bezug auf den Akt,aber die Folge startet direkt damit,das sie aus dem Bett steigt und sich ihren BH anzieht. Toll gezeichnete Schulterblätter von dem Mädel, auch Farblich schön aufeinander abgestimmt. Das Opening fand ich zwar Musikalisch passend,aber irgendwie doch lahm. https://puu.sh/CvahR/06e68aa136.jpg Das ist jetzt schon ein Dämpfer. Weiter bei Hina, die doch recht aktiv bei ihren Schülern (Klatscher auf den Arsch) ist. Sieht aber nicht wirklich wie eine Lehrerin aus, könnte vom aussehen her eher, das Alter der Schüler haben. Auch die weiteren Farben wirken total natürlich auf mich und die Zeichnungen gefallen mir. Nett mal ein Hauptcharakter der Kontaktlinsen trägt, habe ich jetzt sonst noch nicht erlebt. Ansonsten, wir sehen die Szene in der Gegenwart wie es dazu kam und wir sehen keinen Akt. die Lehrerin tritt auf den Plan und veralbert, ständig den Hauptcharakter auch noch einen Tag später. der Vater von Natsuo sieht aus wie irgendein Random Guy. der Hauptcharakter wusste anscheinend vorher selber nicht,das sein Vater neu verlobt ist. Und jetzt steht die Verlobte mit ihren zwei Töchtern(eben die Lehrerin, in die er verliebt ist und ihre kleine Schwester Rui mit der er Sex hatte) vor seiner Haustür. Ich binn gespannt wie die neue Mutter reagiert, wenn sie das mal erfährt. :D Aber Natsuo könnte seinen Dad ruhig ansehen. Sein Freund scheint so eine Art Seelenklempner und Berater für ihn zu sein. Hina ist die etwas verplantere,die Nackt mit Handtuch bedekt vor den Kerlen rumläuft. Die Folge endet für mich unerwartet, da ich dachte das es bis zur zweiten Folge dauert.
Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast